3 Schritte zum Führerschein

1. Schritt: Anmeldung bei der Fahrschule

Wenn du deine Ausbildung bei uns absolvieren möchtest, dann komm doch einfach in unserer Fahrschule vorbei! Wir beraten dich und auch deine Eltern gerne umfassend und beantworten alle Fragen zum Thema Führerschein und Ausbildung. Bitte bringe auch gleich deinen Pass oder Personalausweis mit – um den Rest kümmert sich unser freundliches Büro-Team!

2. Schritt: Führerschein beantragen

Damit du deinen Führerschein beantragen kannst, sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • biometrisches Passfoto
  • Personalausweis oder Pass
  • Nachweis über Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen
  • Sehtest (Augenarzt oder Optiker)
  • Anmeldebescheinigung der Fahrschule

Wenn du alles beisammen hast, kannst du deinen Führerschein beim Kreisverwaltungsreferat beantragen. Die Bearbeitungszeit beträgt 4 bis 6 Wochen – erst danach ist es möglich, sich für die theoretische und praktische Prüfung anzumelden.

Kreisverwaltungsreferat
Abteilung Führerscheine (3. Stock)
Eichstätter Straße 2
80686 München

3. Schritt: Theoretische und praktische Ausbildung

Gleich nach der Anmeldung in unserer Fahrschule kannst du mit deiner Ausbildung beginnen!

Unser Ziel ist es, dich zu einem sicheren Verkehrsteilnehmer auszubilden und auf eine erfolgreiche Fahrerlaubnisprüfung vorzubereiten. Geduld, Vertrauen und eine freundschaftliche Atmosphäre liegen uns dabei besonders am Herzen.

Theoretische Ausbildung

Die Unterrichtseinheiten bestehen jeweils aus einer Doppelstunde, also 2 x 45 Minuten. Die Theoriestunden finden in unserer Fahrschule statt:

  • Mittwoch und Freitag: 18:00 bis 19:30 Uhr
  • Samstag: 10:00 bis 13:00 Uhr

Die schriftliche Prüfung kann frühestens 3 Monate vor Erreichen des Mindestalters abgelegt werden. Davor kannst du bei uns an einer freiwilligen, kostenlosen Vorprüfung teilnehmen, um deine Kenntnisse zu testen!

Die Fragebögen sind in den folgenden Sprachen erhältlich:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Griechisch
  • Italienisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Serbokroatisch
  • Spanisch
  • Türkisch

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung besteht aus Grundfahrten sowie einer festgelegten Anzahl an Sonderfahrten. Die praktische Prüfung kann frühestens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters abgelegt werden.

In den Fahrstunden unterrichten dich unsere Fahrlehrer auf Wunsch auch in den folgenden Fremdsprachen:

  • Rumänisch
  • Griechisch
  • Türkisch
  • Ungarisch

Bei erfolgreich abgelegter theoretischer und praktischer Prüfung heißt es:
Herzlichen Glückwunsch zum Führerschein!